NIS-2-Richtlinie pragmatisch begegnen

IT-Risiken bewerten und behandeln - IT-Sicherheit gewährleisten

Speaker

ADLON Speaker Sven Hillebrecht

Sven Hillebrecht

General Manager, Chief Digital Officer (CDO), Information Security Management Beauftragter (ISMB)

… Zuvor war er bereits 7 Jahre als Consultant und Verantwortlicher für den Bereich Service, sowie als Mitglied im ADLON Board tätig. Seine Schwerpunkten liegen in der Umsetzung der Digitalen Transformation und die Beratung in Digitalisierung und Informationssicherheit.

In seinen vorhergehenden Tätigkeitsbereichen als gelernter Techniker hält er Zertifizierungen zu IT-Sicherheit, IT Service Management und Projektmanagement. Er hatte zudem den Bereich der technischen Projektumsetzung bei einem Systemhaus inne.

Als Fachmann im Bereich Innovation Intelligence und Digital Workplace Security ist er ein Vorbild für die perfekte Umsetzung des Digital Workplace. Durch die Erfahrung etlicher Vorträge rund um die digitale Transformation ist Sven Hillebrecht der richte Ansprechpartner, wenn es um den Digital Workplace mit sein Facetten des Arbeitslebens geht.

„Der Digital Workplace ist für mich ein möglicher erster konkreter Schritt in der Digitalen Transformation, der verantwortungsvoll gestaltet werden sollte.“

Termine

15. Mai 2024, 16-17 Uhr

9. Juli 2024, 10-11 Uhr

10. September 2024, 16-17 Uhr

7. November 2024, 16-17 Uhr

NIS-2 ist die neue verbindliche Cybersicherheitsrichtlinie der EU

Und sie bringt vor allem verschärfte Security-Anforderungen und Dokumentations-Pflichten mit sich. Die Folge: Das Thema Risikomanagement erlebt eine Renaissance.

Viele IT- und Sicherheitsverantwortliche müssen in puncto Risikomanagement nun den Turbo einschalten. Und den Durchblick bewahren. Im Vortrag zeigen wir, wie Unternehmen ein pragmatisches Risiko- und Cyber Security-Management aufbauen können. Egal ob von NIS-2 betroffen oder nicht.

Take-aways:

Ihre Vorteile: