Infrastructure

Die IT-Infrastruktur ist das Rückgrat Ihres digitalen Arbeitsplatzes. Sie beschreibt die Gesamtheit aller Kommunikationsdienste (Netzwerk), Hardware und Programme (Software), die zur automatisierten Informationsverarbeitung zur Verfügung gestellt werden. Die gesamte IT-Infrastruktur up-to-date zu halten, stellt IT-Abteilungen vor Herausforderungen.

Beratung

Unsere ganzheitliche Beratung zeigt auf, inwieweit eine Modernisierung und Konsolidierung Ihrer IT-Infrastruktur sinnvoll ist, um Kosten zu sparen, zusätzliche Features zu aktivieren, eine erhöhte Flexibilität oder Sicherheit zu gewährleisten.

Umsetzung

Wir setzen Ihren geplanten Infrastruktur-Weg um. Egal ob es sich um eine OnPrem Infrastruktur, eine private, öffentliche oder um eine hybride Lösung handelt – wir migrieren Ihre Infrastruktur dorthin, wo Sie sie brauchen.

Betrieb

Mit unseren modernen Service-Konzepten halten wir Ihre IT-Infrastruktur up-to-date, betreiben diese zuverlässig und stehen Ihnen mit unserem IT-Service-Desk Angebot bei Störungen und Anfragen mit Rat und Tat zur Seite.

Die ADLON Infrastructure Services:
Das Ganze sehen. Weiter kommen.

Azure Migration

Mit dem Azure Migrate Service kommen Sie sicher in die Cloud.

IT Service Desk

Für einen schnellen und kompetenten Support in allen Belangen Ihres Arbeitsplatzes.

Hyperkonvergente Infrastruktur-Lösungen

Optimieren Sie Ihre IT-Prozesse mit vSphere und VMware.

Sie sind am Thema interessiert?

Kontaktieren Sie mich gerne direkt!

Infrastructure

Modernisierung der
IT-Infrastruktur

Wichtige Aufgabe für viele IT-Abteilungen ist heute die Modernisierung der IT-Infrastruktur. Dies stellt die Basis dar, um Ihre IT fit für den digitalen Arbeitsplatz und neue Arbeitsmodelle zu machen. Einher geht dabei oft der Prozess der Konsolidierung von Server- bzw. Desktop-Systemen, Anwendungen sowie Datenbeständen oder Strategien. Ziel ist die Vereinfachung und Flexibilisierung der IT-Infrastruktur und die Ablösung der bisherigen Legacy-Infrastruktur. Dies wird durch eine Reduzierung von physischen Systemen und Ersatz dieser durch virtuelle Systeme realisiert. Häufig ist dabei eine Cloud-Migration nötig oder gewünscht.

Sie sind am Thema interessiert?

Kontaktieren Sie mich gerne direkt!

Infrastructure

Modernisierung der
IT-Infrastruktur

Wichtige Aufgabe für viele IT-Abteilungen ist heute die Modernisierung der IT-Infrastruktur. Dies stellt die Basis dar, um Ihre IT fit für den digitalen Arbeitsplatz und neue Arbeitsmodelle zu machen. Einher geht dabei oft der Prozess der Konsolidierung von Server- bzw. Desktop-Systemen, Anwendungen sowie Datenbeständen oder Strategien. Ziel ist die Vereinfachung und Flexibilisierung der IT-Infrastruktur und die Ablösung der bisherigen Legacy-Infrastruktur. Dies wird durch eine Reduzierung von physischen Systemen und Ersatz dieser durch virtuelle Systeme realisiert. Häufig ist dabei eine Cloud-Migration nötig oder gewünscht.

Vorteile mit ADLON als Ihr Infrastruktur Partner

Die Optionen: OnPrem vs. Cloud Infrastrukturen

Auch heute ist für viele Unternehmen eine „On-Premises“ Infrastruktur die erste Wahl. Jedoch nimmt der Marktanteil durch das Konzept des Cloud-Computing stetig ab.
On Premises, kurz OnPrem, steht für „in den eigenen Räumlichkeiten“ oder „vor Ort“. Diese bezieht sich auf die Nutzung unternehmenseigener Server und der eigenen IT-Umgebung. Bei diesem Nutzungsmodell kaufen oder mieten Sie als Lizenznehmer serverbasierte Software, die auf den eigenen oder gemieteten Servern installiert wird. Da der Lizenznehmer die Software im eigenen Rechenzentrum auf eigener oder gemieteter Hardware betreibt, spricht man auch von „Inhouse“.
Ihre Vorteile:

  • vollständige Kontrolle über Ihre Daten
  • einmalige Investitionskosten
  • Unabhängigkeit von externen Dienstleistern
  • Integration eigener Software ist leichter möglich

 

Gerade in Branchen, in denen die Datenhoheit eine enorm wichtige Rolle spielt, sind OnPrem Infrastrukturen noch immer gern genutzt und auch sinnvoll.

Cloud Infrastrukturen beziehungsweise Cloud Computing bezeichnet die Bereitstellung von Computingressourcen (z. B. Server, Speicher, Datenbanken, Netzwerkkomponenten, Software, Analyse- und intelligente Funktionen) über das Internet, also die Cloud. So werden schnellere Innovationen, flexible Ressourcen und Skaleneffekte geboten. In der Regel bezahlen Sie nur für die Clouddienste, die Sie tatsächlich nutzen. Ihre Vorteile:

  • Betriebskosten sinken
  • Infrastruktur wird effizienter
  • bedarfsorientierte Skalierungen werden möglich
  • Datensicherheit wird gesteigert
  • Notfallwiederherstellung wird gesichert

 

Bei der Architektur einer Cloud Infrastruktur wird in die drei Arten öffentliche, private und hybride Cloud unterschieden. Im Gegensatz zur privaten Cloud, bei der das Unternehmen die Hoheit über die Cloud besitzt, befinden sich beim Konzept der öffentlichen Cloud alle Ressourcen im Besitz eines externen Cloud-Anbieters. Der hybride Ansatz verbindet Ansatzpunkte aus beiden Welten.

Auf welche Cloud-Computing Dienste Sie bei der Architektur Ihrer Cloud bei einem externen Anbieter zurückgreifen, hängt von vielen Faktoren ab. So können Sie die komplette Infrastruktur (IaaS) – also Server, Speicher, Netzwerke etc. – beziehen, oder aber nur einzelne Platform Services (PaaS) in Anspruch nehmen.

Powered by

Kontakt

Haben Sie Fragen an uns oder benötigen Sie Hilfe rund um Ihre IT?
Wir beraten Sie gern.