Endgeräte-Sicherheit - das A&O Ihrer Cyber-Security-Strategie

Wie Sie mit Defender for Endpoint und modernen Security-Konzepten (EDR / XDR / NDR / SOC) Cyberresilienz aufbauen

Speaker

Alexander Fetscher

Head of Technology, Head of Infrastructure & Security Digital Workplace

… bis Januar 2023 als Deputy Chief Technology Officer für den Bereich Digital Workplace bei ADLON verantwortlich. Sein Studium an der Hochschule Ravensburg-Weingarten hat er als Bachelor of Science im Studiengang „Angewandte Informatik“ abgeschlossen. Seit Februar 2015 ist Alexander Fetscher als Senior Consultant bei ADLON tätig. Sein Spezialgebiet: die Bereitstellung und Verwaltung des Arbeitsplatzes im Backend.

Von der Beratung und Planung des digitalen Arbeitsplatzes, über die Betrachtung sicherheitsrelevanter Fragestellungen bis hin zur technischen Umsetzung der Anforderungen im Microsoft 365- und Citrix-Umfeld unterstützt er ADLON Kunden bei der Gestaltung ihres Digital Workplace.

„Mit dem Digital Workplace bietet sich eine Lösung, die der modernen Arbeitsweise der Anwender gerecht wird und diese in Ihrer Produktivität unterstützt.“

Termine

4. Juli 2024, 16-17 Uhr

17. September 2024, 10-11 Uhr

3. Dezember 2024, 10-11 Uhr

Endgeräte sind das Einfallstor Nummer eins für Hacker

Noch immer beginnen über 50 % erfolgreicher Cyber-Angriffe genau dort. Daher ist eine umfassende Endpoint Protection wichtiger denn je.

Im Webinar betrachten wir zunächst Microsoft Defender for Endpoint und Microsoft Intune genauer – die im Markt führenden Endpoint Security Technologien. Wir besprechen, wie die Tools zusammenwirken und welche Rolle künstliche Intelligenz heute spielt. Zudem diskutieren wir gängige Detection & Response-Konzepte, deren Einsatzszenarien und auf was dabei zu achten ist.

Take-aways:

Sie profitieren von