Wissensmanagement System | mit Viva Learning | ADLON
digitaler arbeitsplatz

Viva Learning: Baustein für Ihr Wissensmanagement System

Das Verständnis, dass Lernen zu unserer sich stark im Wandel befindlichen Zeit gehört, ist angekommen. Unternehmen, die Lernen als Bestandteil des digitalen Arbeitsplatzes betrachten, haben einen Wettbewerbsvorteil. Sie fördern und fordern das Potential ihrer Mitarbeiter. Dabei muss es nicht immer gleich ein strategisches Wissensmanagement System sein. Es gibt pragmatische Lösungen am Markt, die den Wissenstransfer innerhalb eines Unternehmens ermöglichen.

Microsoft schafft mit seiner Plattform Viva einen natürlichen nächsten Schritt in Sachen Wissensmanagement System.

In 5 Schritten zum Learning Experience Management System

Wie Sie digitale Weiterbildung im Unternehmen erfolgreich umsetzen

Wenn Lernen zu einer individualisierten Erfahrung und zu einer stets auf Abruf verfügbaren Option wird, können Mitarbeiter ihre persönliche Weiterentwicklung selbst mitgestalten.
Wie Ihnen das gelingt, erfahren Sie in unserer kostenlosen Anleitung.

Die Lösung: Viva Learning als Wissensmangement System

Eine fertige Lernplattform bietet ADLON mit dem Modul “Viva Learning”. Diese smarte Wissensdatenbank stellt einen zentralen Baustein des Wissensmanagement Systems dar. Es handelt sich um einen Ort mit Dokumenten und Videos, auf den alle zugreifen können. Eine mobile und sichere e-Learning-Plattform eingebunden in Microsoft Teams. Unternehmen können digitales Lernen fördern und redaktioniert ihren Beschäftigen zugänglich machen.
Mit “Viva Learning ” installieren wir die IT-Lösung in Ihrem Tenant, stellen Inhaltsbibliotheken Ihrer Organisation als auch von Partnern bereit und geben einfache Tipps zur Redaktion.

Typische Anforderungen an ein Wissensmanagement System

Ziel ist es, Lernen mobil und smart in den Arbeitsalltag zu integrieren:

  • Bestandteil des digitalen Arbeitsplatzes Microsoft 365
  • Gewohnte Usability – kein Schulungsaufwand
  • Ein zentraler Learning Hub – alles an einem Ort
  • Einfache Redaktionierung – ohne Lernen plattformübergreifend koordinieren zu müssen
  • Durchdachte Wissensadministration mit Empfehlung von Lerninhalten, Freigaben für Teams
  • Einfache Suche bzw. Selektion möglich
  • Lesezeichen für interessante Kurse

Wie ist die Ausgangssituation?

Unternehmen, die kein E-Learning-Tool im Einsatz haben, können mit dieser ressourcenschonenden Variante starten.

Wer profitiert von einem Wissensmanagement System?

Alle Firmen, die Lernen als Bestandteil des digitalen Arbeitsplatzes sehen, keine Wissensdatenbank haben und einen zentralen Learning Hub installieren möchten.

Wie gehen wir vor? Wie gestaltet sich die IT-Lösung?

Zu Beginn erfolgt ein Arbeitstermin zur Definition der Rahmenparameter wie Einbindung, Einstellungen, Lerninhaltsquellen und Rollen. ADLON installiert Viva Learning mit Best Practice-Einstellungen in Ihrem Tenant. Lerninhaltsquellen wie MS Learn, MS 365 Training und LinkedIn Learning werden entsprechend den Rahmenparametern eingerichtet. Zudem integrieren wir – falls vorhanden – das bestehende E-Learning-Tool oder weitere Premium Connectoren.

Projektmanagement

Im Festpreis ist eine Projektmanagementpauschale inkludiert. Sie gewährleistet einen reibungslosen Ablauf.

Digitales Personalmanagement: vom digitalen Onboarding bis zur digitalen Weiterbildung

T
Mehr als Plug & Play?

Neben der rein technischen Implementierung (Plug & Play) kann auch der gesamte Prozess von ADLON begleitet werden. So erhalten Sie in einem umfangreicheren Projekt neben der Umsetzung der IT-Lösung ebenso auch eine ganzheitliche Beratung sowie anschließenden Betrieb & Support. Kommen Sie gerne auf uns zu!

Kostenlose Ressourcen zu den Themen Wissensmanagement System und digitale Weiterbildung

12 Entscheidungskriterien für Digitales Lernen am Arbeitsplatz

Die Einführung eines Learning-Management-Systems (LMS) stellt Sie als Unternehmen vor eine große Herausforderung. Auf diese 12 Entscheidungskriterien sollten Sie achten, damit sich Ihre Anforderungen im Tool wiederfinden.

Begriffe rund um digitales Arbeiten und Lernen

Ein Glossar – mit allen wichtigen Begriffen.
In diesem Glossar finden Sie alle wichtigen Begriffe zu digitalem Arbeiten und Lernen.
Kurz und knapp erklärt, leicht verständlich.
Von A-Z.

Die Chancen und Grenzen digitalen Arbeitens

Was kann digitales Arbeiten also wirklich leisten – und was nicht? In unserem Diskussionsbeitrag zeigen wir die Chancen und Grenzen des digitalen Arbeitens und wie Sie damit in Ihrem Unternehmen umgehen können.

In 5 Schritten zum Learning Experience Management System

In unserer kostenlosen Anleitung erfahren Sie, wie Sie in 5 einfachen Schritten erfolgreiche E-Learning und digitale Weiterbildungskonzepte in Ihrem Unternehmen umsetzen. Und So digitales Lernen am Arbeitsplatz ermöglichen.

ADLON Vorschaubild Digitalisierung HR 6 Handlungsfelder Pragmatisch Schritt Fuer Schritt
So digitalisieren Sie Ihre HR

Welche Bausteine gibt es bei der HR-Digitalisierung?
Welche Vorgehensweise zur Digitalisierung ist sinnvoll?
Wie gelingt eine pragmatische Digitalisierung der Personalabteilung?

ADLON Vorschaubild Die Grosse Softwarefalle
Die große Software-Falle

Welche Grundsatzentscheidung steht hinter der Tool-Auswahl?
Welche Themen gilt es bei der Tool-Auswahl zu berücksichtigen?

Wir beantworten die Frage nach der richtigen HR-Lösung.

Powered by: Unsere Partner
Kontakt

Sind Sie auch am Thema Wissensmanagement interessiert?
Melden Sie sich direkt zu einem Gespräch oder buchen Sie sich einen kostenlosen halbstündigen Termin in unserer Digital Workplace Sprechstunde.

Tel.: +49 751 7607-794
Mail: Tanja.Loos@adlon.de