Raceday 2019 – ein Rückblick

Voll in Fahrt – mit Tim Zimmermann

Was vor sieben Jahren auf dem Gelände des Friedrichshafener Flughafens begann, hat sich inzwischen zu einer regelrechten Tradition entwickelt. Jedes Jahr laden wir als Partner und Sponsor von Tim Zimmermann zu dessen Raceday ein. Dort – inzwischen schon das vierte Jahr auf dem Gelände des Fahrsicherheitszentrums „Fahren erleben“ in Steißlingen – hat Zimmermann auch am vergangenen Freitag für unsere Gäste jede Menge Motorsportaction geboten.

Am Raceday war wieder eine Menge geboten: Im neuen Porsche 911 des Porsche Zentrums Hegau-Bodensee pilotierte Zimmermann seine Partner über eine enge Kartstrecke. Im Drift auf nasser Strecke, im Rennsimulator und durch einen Parcours unter erschwerten Fahrbedingungen konnten die 80 Teilnehmer selbst zeigen, welche Talente in ihnen stecken. „Natürlich gab es da am Ende auch einen Gewinner“, so Zimmermann. „Das war aber gar nicht der wichtigste Punkt. Ich wollte, dass meine Partner Spaß haben. Und das ist uns ganz gut gelungen.“

Auch sein Dienstfahrzeug hatte Zimmermann extra 500 Kilometer aus Meuspath nach Steißlingen gekarrt und damit ein beliebtes Motiv für ein Erinnerungsbild geliefert. Die Möglichkeit, in einem echten Rennauto zu sitzen – mit dem eigenen Firmenlogo auf der Karosserie – haben viele Raceday-Gäste genutzt. „Es war mir immer schon wichtig, dass es bei meinen Partnern nicht nur um Werbung geht“, sagt Zimmermann. „Ich möchte, dass alle möglichst noch mehr Spaß am Rennsport haben als ich. Dann haben wir alles richtig gemacht.“ Direkt vom Raceday machte sich Tim Zimmermann schon wieder auf den Weg ins niederländische Zandvoort für Testfahrten im Porsche Carrera Cup. Danach geht es direkt weiter in Richtung Peking, um dort am Wochenende in der chinesischen GT Endurance Serie an den Start zu gehen. „Nach dem Raceday freue ich mich darauf jetzt noch ein bisschen mehr“, erzählt er. „Es war toll zu sehen, wie sehr mich alle unterstützen.“

Und diese Unterstützung liegt uns von Adlon sehr am Herzen. Die Leidenschaft mit der junge Menschen Ihre Träume verwirklichen, der Familienzusammenhalt ohne den solche Ambitionen nicht fruchten und ein starkes Partnernetzwerk sind wichtige Faktoren in unserer Gesellschaft. Wir sind stolz auf Tim und wünschen ihm viel Erfolg bei der kommenden Saison. Nicht zuletzt freuen wir uns auf den Raceday 2020 und darauf gemeinsam mit unseren Kunden, Partnern und natürlich mit Tim Zimmermann selbst einen rasanten Tag erleben zu dürfen.

Mehr Infos zu Tim Zimmermann auf seiner Fanpage.

Ich bin sehr stolz und froh, solch starke Partner an meiner Seite zu wissen. Mit dem Raceday möchte ich allen für deren Unterstützung und Vertrauen danken. Es war wieder eine gelungene Veranstaltung mit tollen Gästen und konstruktiven Gesprächen Tim Zimmermann

Rennfahrer

Eindrücke vom Raceday 2019

Fotografie Lars Maurer