ADLON Impuls: Digital Workplace

Mobiles Arbeiten, smartes Kommunizieren, sicheres Verwalten

Die Einführung des digitalen Arbeitsplatzes im Unternehmen ist die Basis der eigenen Digitalen Transformation und eine Veränderung der Arbeitskultur. Gemeinsam tauchen wir mit Ihnen bei unseren Impuls Veranstaltungen in die Herausforderungen und Chancen des digitalen Arbeitsplatzes ein und legen stets das Augenmerk darauf, das Ganze zu sehen:

  • Bessere Verfügbarkeit von Informationen und Prozessen
  • Unterstützung von orts- und zeitunabhängigem Arbeiten
  • Förderung des unternehmensweiten Wissensaustauschs
  • Bereitstellung einer zentralen Plattform statt zahlreicher Insellösungen
  • Informationssicherheit entsprechend dem Unternehmensbedarf
  • Bereitstellung eines hochperformanten Arbeitsplatzes
  • Weiterentwicklung des Digital Workplace mit Fokus auf den kulturellen Change
  • Vereinfachung von Workflows durch digitale Helfer
  • Förderung von Engagement und Mitarbeiterzufriedenheit

 

Nach den kompakten Impuls Vorträgen bleibt genug Zeit für Fragen und einen regen Austausch untereinander. Lassen Sie sich inspirieren! Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Fakten

Das Thema:
Digital Workplace

Die Termine:
11 Termine, dienstags, einmal im Monat

Der Beginn:
jeweils 17:30 Uhr (Dauer ca. 1 Stunde)

Der Preis:
kostenlos – für Snacks und Getränke ist gesorgt

Der Ort:
Büroräume der ADLON Intelligent Solutions GmbH
Albersfelder Straße 30
88213 Ravensburg – Oberzell

Fragen?

Sie haben Fragen zu unserer Impuls Veranstaltungsreihe? Dann wenden Sie sich gerne an das Organisationsteam unter veranstaltungen@adlon.de

Termine & Inhalte

Einmal im Monat stellen unsere ADLON Experten ein Thema rund um den Digital Workplace vor.
Alle Termine starten um 17:30 Uhr und dauern rund eine Stunde.
Die Vorträge finden bei ADLON in Ravensburg statt.

07.04.2020: ADLON Impuls Brennpunkt (virtuell) - Home Office mit Microsoft Teams

Home-Office in Zeiten der Coronakrise – kurzfristige Notlösung oder langfristige Verbesserungen? Wir sprechen mit Ihnen über unsere Erfahrungen und Ideen anhand konkreter Beispiele.
Weltweit breitet sich das Coronavirus weiter aus – immer mehr Firmen schicken Ihre Mitarbeiter ins Home-Office. Das Arbeiten an einem digitalen Arbeitsplatz mit Collaboration-Tools wie Videotelefonie nimmt stetig zu. Für mittelständische Unternehmen ohne Erfahrung in Organisation und Umsetzung, sowie einer fehlenden Kultur im Umgang mit Home-Office, bedeutet dieser Schritt eine zusätzliche Herausforderung.

Hinweis: Diese Veranstaltung findet virtuell über Mircosoft Teams statt!

Mehr Infos und Anmeldung zum Impuls Brennpunkt – Home-Office mit Mircosoft Teams

21.04.2020: ADLON Impuls - Microsoft Teams

Ein digitaler Arbeitsplatz mit Microsoft Teams?

Teams ist der zentrale Ort für Teamarbeit, also ein Chat-basiertes Collaboration-Tool, das zu den Serviceangeboten innerhalb von Office 365 gehört. Microsoft Teams ermöglicht es lokalen und dezentralen Mitarbeitern in Echtzeit zusammenzuarbeiten. Aber was bedeutet mobil, smart und produktiv in diesem Kontext? Welche Möglichkeiten ergeben sich aus dem Ökosystem? Wie greifen moderne Infrastruktur, Sicherheit und Applikationen für Arbeitsprozesse smart in einander?

Man kann damit in Echtzeit kommunizieren und alle auf dem Laufenden halten, jederzeit den Inhalt und den Chatverlauf in Team- oder Privatchats anschauen, kleine Gruppen- oder Teamsitzungen planen, E-Mails in einem Thread teilen, Meetings mit Freigaben, Video- und Audiokonferenzen optimieren einschließlich erweiterter Sprachfunktion.

Michael Stingel und Alexander Fetscher beantworten Ideen und Ansätze anhand konkreter Beispiele. Sie bekommen exklusive Einblicke in reelle Team-Szenarien und -Lösungen. Und dabei Tipps und Hacks zur Nutzung. Im Rahmen dieses Impuls Vortrags können Ihre Fragen diskutiert und Ideen erarbeitet werden.

Microsoft Teams ermöglicht Ihnen die Zugriffserteilung auf alle MS Applikationen, was in Office 365 benötigt wird. Sämtliche Unterhaltungen, Dateien und Tools können in einem Team-Arbeitsbereich verwaltet werden. Außerdem können Dokumente von Ihnen direkt in der App bearbeitet werden und das Team kann mit der E-Mail-Schnittstelle auf dem Laufenden gehalten werden.

 

Melden Sie sich an!

als Geschäftsführer/in
Eine gutes und erfolgreiches Unternehmenskommunikations-Tool fördert die Motivation und somit die Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter.

als IT-Leiter/in
Cloudbasiertes Arbeiten ist ein weiterer Schritt im Reifeprozess Ihres Unternehmens. Es treibt die Digitalisierung weiter voran und macht den Umgang mit den Microsoft Applikationen für die Mitarbeiter smarter.

als Fachbereichsleiter/in
Fachbereichsleiter profitieren davon, wenn die Zusammenarbeit in den Abteilungen mit Hilfe einer durchgängigen Unternehmenskommunikation gestützt wird.

 

Zur Anmeldung

19.05.2020: ADLON Impuls - Threat Protection

Endpoint Protection by Default – Microsoft Defender kann so viel mehr?!

Die Sicherheit sensibler Unternehmens- sowie personenbezogener Daten sind für den Erfolg eines jeden Unternehmens essenziell. Doch die Gefahrenlage wird täglich größer und ist dadurch kaum zu überblicken. Neben dem Schutz vor altbekannter Malware wird auch die Zeit bis zum Inkrafttreten einer Schutzmaßnahme immer wichtiger. Haben Sie bereits eine kostenpflichtige Endpoint Protection im Einsatz? Die Standardlösung Microsoft Defender könnte hierfür aufgrund seiner nachgewiesenen Wettbewerbsfähigkeit eine Kostenoptimierung schaffen.

Sie möchten herausfinden, wie Sie basierend auf Microsoft die Basis für einen umfassenden Bedrohungsschutz integrieren? Sie wollen wissen was es in diesem Zusammenhang mit Advanced Threat Protection auf sich hat und wie sie im gesamten Umfeld von Microsoft 365 eine umfassende Sicherheitslösung aufbauen können? Sie möchten erfahren warum sie mit diesem Ansatz sogar ihre Hardware Firewall einsparen können?

Wir sehen das Ganze – und schauen ganz genau hin, welche Möglichkeiten die Security Features von Microsoft 365 Ihnen bieten können und welche sich sinnvoll und nahtlos in ihr Einsatzszenario integrieren lassen.

Alexander Fetscher und Felix Brand veranschaulichen mit Praxisbeispielen, wie wir es mit dem Digital Workplace schaffen, die Informationen zu schützen und eine umfassende Security Lösung mittels Microsoft 365 zu implementieren. Sie geben Ihnen einen Überblick über die vorhandenen Varianten von Advanced Threat Protection und wie diese auch mit Microsoft Defender kombiniert werden können. Wir bieten Ihnen unsere Unterstützung an. Gemeinsam finden wir passgenaue, ganzheitliche Maßnahmen, die sämtliche Sicherheitsanforderungen erfüllen. Dabei setzen wir nur die Features ein, die Microsoft 365 zur Verfügung stellt.

Durch die Analyse der erforderlichen Sicherheitsstufen und die passenden Microsoft 365 Lizenzen können sich unsere Kunden immer darauf verlassen, dass ihre IT-Infrastruktur alle Sicherheitsstandards erfüllt und sogar übertrifft. So können Sie von unserer jahrelangen Erfahrung in der Informationssicherheit profitieren. Wir achten auf die Anwendung und Integration der grundlegenden Aspekte der Informationssicherheit (ISO 27001). Kommen Sie zum Impuls Vortrag und überzeugen Sie sich von der ADLON „Microsoft Threat Protection“.

 

Melden Sie sich an!

als Geschäftsführer/in
Die Grundhaltung „Security First“ ist Ihnen sehr wichtig, um den Digital Workplace und somit Ihr Unternehmen zu schützen und auf eine sichere Basis zu stellen.

als IT-Leiter/in
Sie kennen Microsoft Defender und auch die Microsoft Threat Protection Anwendungen und überlegen wie sie diese zielgerichtet in Ihrem Unternehmen integrieren können

als IT Sicherheitsbeauftrage/r
Sie überlegen, wie Sie eine schlagkräftige, zeitnahe Reaktion auf IT Risiken platzieren können, um so gut wie möglich gegen vorhandenen Bedrohungsszenarien gewappnet zu sein

 

Zur Anmeldung

16.06.2020: ADLON Impuls - Digital Workplace

Das Ganze sehen und weiter kommen?

Der Digital Workplace steht für die Anpassung des Arbeitsplatzes an zukünftige Herausforderungen! Aber haben Sie sich schon tiefergehend damit befasst?

Er ermöglicht das mobile, sichere und produktive Arbeiten unterstützt durch digitale Technologien. Als zentrale Arbeitsumgebung fördert der digitale Arbeitsplatz die Zusammenarbeit und das Teamwork, sorgt für die intelligente Verteilung von Wissen und Know-how und integriert Daten und Informationen in smarter Art und Weise.

Im Vortrag von Sebastian Eberle und Alexander Fetscher geht es um pragmatisches Digitales UnternehmerTUN. Sie gehen besonders auf die Vorteile des Digital Workplace in ihrem Arbeitsalltag ein. Außerdem berichten Sie von ihren Erfahrungen und erläutern, welche Fehler vermieden werden können.

Viele Unternehmen haben den Digital Workplace als wichtiges Handlungsfeld der digitalen Transformation erkannt, doch in der Umsetzung bestehen hierzulande große Unterschiede. Dabei ist es höchste Zeit, das Thema ganz oben auf die Digitalisierungsagenda zu setzen. Flexibles Arbeiten, sichere, digitale Prozesse und einfache Kollaboration sind die Grundlage für die langfristige Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen.

 

Melden Sie sich an!

Als Geschäftsführer/in
Sie sind als Entscheider für den unternehmerischen Erfolg verantwortlich und möchten ein wettbewerbsfähiger und attraktiver Arbeitgeber sein.

Als IT-Leiter/in
Als Fachmann in der Branche möchten Sie den digitalen Arbeitsplatz bereitstellen und auf zukünftige Anforderungen vorbereiten.

Als Fachbereichsleiter/in
Für Sie steht Ihr Mitarbeiter im Mittelpunkt – seine tägliche Arbeit und effiziente Aufgabenerledigung.

 

Zur Anmeldung

14.07.2020: ADLON Impuls - Training & E-Learning

Die kontinuierliche Fortbildung in den Unternehmen?

In der heutigen Arbeitswelt sind zunehmend neue fachliche und überfachliche Fähigkeiten gefordert. Der Weiterbildungsbedarf bei Qualifikationen wie agilem Arbeiten, digitalem Lernen oder Kollaborationstechniken ist enorm. 

Gehört stetige Fortbildung bereits zu Ihrer Unternehmenskultur oder haben Sie dort Verbesserungsbedarf? Wie können Lernangebote so gestaltet werden, dass der Lerner viel Wissen mitnimmt und Spaß dabei hat?

Mit Ihrer eigenen Lernplattform unterstützen Sie künftig die interne Wissensvermittlung: digital und skalierbar. Mit dem Service “Office 365 based E-Learning platform” bieten wir unseren Kunden einen roten Faden zur Einführung und Umsetzung des Lernmanagementsystems “LMS365” einer cloudbasierten, modernen Lernumgebung im Kontext von Office 365. 

Petra Groten und Maximilian Arlt sehen die Schulung und Weiterbildung von Mitarbeitern in den Unternehmen als einen zentralen Hebel, um die Mitarbeiter mit den erforderlichen Fähigkeiten auszustatten. In ihrem Vortrag gehen sie auch auf den Fachkräftemangel ein. Qualifikationslücken werden mit Hilfe einer E-Learning Plattform geschlossen.
Kommen Sie zum Impuls Vortrag und nutzen auch Sie die Vorteile davon! Die E-Learning Plattform bietet standortunabhängigen Zugriff auf die Lerninhalte und zeitliche Flexibilität für die Lerner. Als Unternehmen profitieren Sie von Kosteneinsparungen durch Entfall von Präsenzschulungen.

 

Melden Sie sich an!

als Geschäftsführer/in
Sie haben großes Interesse daran, dass Ihre Mitarbeiter gut geschult und alle auf dem gleichen Stand sind. Außerdem wollen Sie die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmen stärken.

als Personalleiter/in
Als Personalleiter haben Sie die Verantwortung, alle Mitarbeiter bei der internen Wissensvermittlung zu unterstützen und neue Mitarbeiter möglichst einfach und einheitlich einzulernen.

 

Zur Anmeldung

15.09.2020: ADLON Impuls - Microsoft Flow

Sind Sie schon im Flow?

Flow ist ein benutzerfreundliches, webbasiertes Tool zur Aufgabenautomatisierung. Aber wie erstellt man einfache Workflows aus sich ständig wiederholenden manuellen Aufgaben?

Flow kann ohne Programmkenntnisse oder technische Erfahrungen verwendet werden. Besonders eignet es sich für Genehmigungsworkflows, zur Integration mehrerer Apps und Services sowie für die Automatisierung zeitaufwendiger und monotoner Aufgaben. Es kann z. B. für einfache Aufgaben wie die Weiterleitung eines Dokuments zur Genehmigung an den Manager oder die Einbindung eines neuen Mitarbeiters in das Unternehmen genutzt werden.

Michael Stingel und Sabrina Dür beschäftigen sich mit den Fragen: Wie Arbeitsprozesse digital unterstützt oder sogar automatisiert werden können und wie Medienbrüche in Prozessen mit Flows und Apps vermieden werden können? Gemeinsam mit Ihnen betrachten wir Use Cases für Vertrieb, HR, Marketing und Service und kreieren automatische Prozesse mit Microsoft Flow und Power Apps. Nachvollziehbar und praxisnah.

Der Template-Store und seine Benutzerfreundlichkeit gehören zu den überzeugendsten Merkmalen. Kommen Sie zum ADLON Impuls und machen Sie sich Ihr eigenes Bild davon.

 

Melden Sie sich an!

als Geschäftsführer/in
Durch den Wegfall von einfachen und zeitaufwendigen Tätigkeiten können Sie mit Ihrem Unternehmen den Fokus auf die wichtigen Aufgaben legen.

als IT-Leiter/in
Eine Erhöhung des Automatisierungsgrades treibt die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen weiter voran.

als Fachbereichsleiter/in
Automatisierte Arbeitsprozesse erleichtern den Arbeitsalltag in Ihren Abteilungen.

 

Zur Anmeldung

13.10.2020: ADLON Impuls - Windows Autopilot

Die revolutionäre Art Windows 10 bereitzustellen?

Die Bereitstellung eines Arbeitsplatzes ist noch mit hohem Aufwand verbunden, so müssen eine Vielzahl an Komponenten und Systemen gewartet und gepflegt werden. Darum wird die Bereitstellung oftmals manuell durchgeführt. Wie sieht Ihr Prozess zur Arbeitsplatzbereitstellung aus? Wie viel Zeit vergeht bis ein neuer Mitarbeiter arbeitsfähig ist – und wie viele Ressourcen werden dafür benötigt?

Der Windows Autopilot ist ein neues Microsoft Produkt, das bereits in Windows 10 integriert ist und durch Intune verwaltet wird. Durch den Autopilot wird die Art und Weise, wie Endgeräte bereitgestellt, zurückgesetzt und erneut verwendet werden können, neu definiert. Dadurch entstehen Vorteile wie eine Verringerung der Kosten im Anwender On- und Off-Boarding.

Walter Essert und Alexander Fetscher zeigen Ihnen den technischen Ablauf in einer Live-Demo aus der Sichtweise der IT und der Endanwender. Dabei erklären sie beispielhaft die Vorteile und Unterschiede zu bisherigen Herangehensweise wie z. B. mit dem System Center Configuration Manager. Auch Stichworte wie Self-Deploying Mode, White Glove Deployment oder Co-Management werden in dem Vortrag veranschaulicht und aufgezeigt wie diese Ihre Abläufe optimieren können.

 

Melden Sie sich an!

als IT-Leiter/in
Als IT-Leiter möchten Sie eine klare Kostentransparenz für die Arbeitsplatzbereitstellung und die dafür benötigten Aufwende geringhalten.

als IT-Mitarbeiter/in
Als Mitarbeiter in der IT-Abteilung möchten Sie sich mit aktuellen Technologien beschäftigen und manuelle Tasks durch gezielten Einsatz von Plattform Diensten optimieren.

 

Zur Anmeldung

17.11.2020: ADLON Impuls - Microsoft Office 365

Das Büro in der Cloud?

Produktiver arbeiten, leichter kommunizieren, sicherer verwalten: Wie können Sie diese Dinge unter einen Hut bekommen? Wie erleichtern Sie Ihren Arbeitsalltag? 

Mit Office 365, Windows 10 und Enterprise Mobility & Security vereint Microsoft eine Vielzahl an Lösungen für die neue Arbeitswelt. SharePoint, OneDrive, Teams, Skype, Sway, Power BI, Planner und OneNote. Neben den bewährten Anwendungen bietet Office 365 Lösungen für sämtliche Geschäftsbereiche – vom Datenmanagement über Teamchats bis hin zu umfangreichen Intranet-Lösungen.

Aber kennen Sie die Applikationen überhaupt? Haben Sie die richtigen Lizenzen dafür?
Tanja Loos und Alexander Glück beantworten in ihrem Impuls Vortrag Ihre Fragen rund um das Thema Office 365.
Anhand von Praxiserfahrungen gehen sie auf Ihre Probleme ein und unterstützen Sie im Umgang mit den Microsoft Anwendungen.

Behalten Sie den Überblick und nutzen Sie das Potenzial, das Microsoft 365 jenseits von Outlook, Excel und Skype für Ihr Unternehmen birgt – wir zeigen Ihnen, wie.

 

Melden Sie sich an!

als Geschäftsführer/in
Mit Office 365 stehen Ihnen und Ihren Mitarbeitern effektive Tools für einen modernen, digitalen Arbeitsplatz immer und überall zur Verfügung.

als IT-Leiter/in
Sie reduzieren durch einfache und effektive Steuerung von Nutzerrechten, automatisierte Updates und sofort einsatzbereite Anwendungen Ihren IT-Aufwand, sparen Zeit und senken Ihre Kosten.

als Fachbereichsleiter/in
Dank professioneller und sicherer E-Mail-Postfächer, großem Cloud-Speicher, Tools für einfache Online-Kommunikation, Aufgaben- und Projektmanagement sind die Mitarbeiter Ihrer Abteilung immer bestens vernetzt und können somit die Produktivität steigern.

 

Zur Anmeldung

Anmeldung

Melden Sie sich jetzt zu unserer kostenlosen Veranstaltungsreihe oder zu einzelnen Terminen an.
Hinweis: nutzen Sie das Textfeld, wenn Sie sich zu zwei oder mehreren Veranstaltungen anmelden möchten.

 

ADLON Speaker

Maximilian Arlt

Maximilian Arlt

Trainee Service

Maximilian Arlt ist seit März 2019 bei ADLON als Werkstudent tätig. Er beschäftigt sich hier mit den Themen E-Learning und Instructional Design. Außerdem unterstützt er das E-Learningteam mit der Verwaltung des Learning Management Systems LMS365 und produziert E-Learning Angebote in Storyline 3. Hierbei stellt er sich die Frage, wie können Lernangebote so gestaltet werden, dass der Lerner viel Wissen mitnimmt und Spaß dabei hat?

Durch sein Studium im Studiengang Medien- und Bildungsmanagement an der Pädagogischen Hochschule in Weingarten erwirbt er Kompetenzen in den Bereichen Medien, Kommunikation und Management. Außerdem nahm er an Weiterbildungen zum Thema DSGVO und Lean Management & Kaizen teil.

Durch seine Tätigkeit rund um das Thema “Training & E-Learning”, sowie seine Erfahrungen in der studentischen Unternehmensberatung kreaktiv Weingarten ist er in der Lage spannende Trainings zu halten und entsprechende E-Learning-Angebote zu erstellen.

“Um eine ansprechende Lernerfahrung im Digital Workplace zu schaffen, ist die Rolle des Lehrers optional, aber die Rolle des Lernenden ist von wesentlicher Bedeutung.”

Felix Brand

Felix Brand

Consultant Digital Workplace

Felix Brand ist seit Juli 2019 als Consultant Digital Workplace bei ADLON angestellt. Bei ADLON ist Felix Brand für die Umsetzung der Informationssicherheit nach ISO27001, sowie in beratender Tätigkeit für die Einführung des Microsoft Information Protection Frameworks zuständig.

In seinen vorhergehenden Tätigkeitsbereichen konnte er bereits wertvolle Erfahrungen im Bereich der Zertifizierungen nach ISO27001 und TISAX sammeln. Während seines Studiums verfasste er eine Forschungsarbeit über die Erstellung von Bewegungsprofilen anhand von Probe Requests im IEEE 802.11 Standard.

Felix Brand steht für überraschend anschauliche Vorträge rund um Information Security am digitalen Arbeitsplatz. Felix Brand setzt sich dafür ein, dass selbst kleine und mittelständische Unternehmen neue Möglichkeiten der sicheren Zusammenarbeit von Mitarbeitern, Kunden und Partnern bekommen.

“The cloud is like sex, you should think about protection in the first place.”

Sabrina Dür

Sabrina Dür

Head of Brand Management

Sabrina Dür verantwortet seit Dezember 2015 das Marketing bei ADLON. Bevor sie sich ganz der Marke ADLON verschrieben hat, beriet sie über 13 Jahre mittelständische Firmen auf Geschäftsführungsebene in Sachen Marken-Aufbau, Marken-Vitalisierung und Marketing-Kommunikation. Zu den von ihr betreuten Marken zählten beispielsweise Julius Blum, Gaggenau, plana Küchenland, Baresel, Aguti, i+R Gruppe, Gabler Saliter Bank, Medizin Campus Bodensee, Kultur Lindau, BMW Motorrad, Dethleffs u.v.m.

Sabrina Dür brennt für die Themen “Mensch, Marke, Markt” und nutzt diese Passion bei ADLON um die digitale Transformation im Marketing und Vertrieb aktiv zu gestalten. So zählen neben dem Markenaufbau beispielsweise folgende Themen zu ihren Aufgaben: Digitalisierung der Customer Journey, markenkonforme digitale Kommunikation zu allen Anspruchsgruppen, Leadmanagement und Touchpoint-Gestaltung.

 

“Von einer ganzheitlichen Sicht auf den Digital Workplace profitiert das Marketing nicht nur in Sachen interner Kommunikation. Er unterstützt durch Automatisierung und Zentralisierung viele Aufgaben und macht die Zusammenarbeit und den Kundendialog smarter.”

Sebastian Eberle

Sebastian Eberle

Chief Technology Offier

Sebastian Eberle ist seit Oktober 2017 Chief Technology Officer bei ADLON und verantwortlich für den Bereich Service. Zuvor war er bereits 5 Jahre als Senior Consultant mit Schwerpunkt auf Digital Workplace, Cloud und Technologie-Beratung bei ADLON tätig.

Sein Studium an der DHBW Ravensburg hat er als Dipl.-Ing. Informationstechnik abgeschlossen. In der Zeit vor ADLON war er als Software Engineering Consultant bei einem großen Industrieunternehmen tätig und hat dort Softwareentwicklungsprojekte geplant, geleitet und umgesetzt.

Mit langjähriger Erfahrung und hoher Expertise im Bereich Digital Workplace berät Sebastian Eberle Kunden bei der strategischen Einführung des digitalen Arbeitsplatzes und macht sie damit fit für die Zukunft. Die Steigerung der Arbeitsplatzattraktivität durch den Einsatz von modernen Tools, Schaffung von digitaler Unterstützung und Automatisierung von Prozessen steht für ihn besonders im Fokus.

“Der Digital Workplace ist eines der großen Themen mit dem Unternehmen die Digitalisierung konkret angehen und vorantreiben können!”

Walter Essert

Walter Essert

Consultant Workplace Environments

Walter Essert ist seit Oktober 2013 bei ADLON tätig und treibt seither die Weiterentwicklung und Verwaltung des digitalen Arbeitsplatzes im Backend voran. Nach seinem Bachelorstudium im Studiengang Angewandte Informatik an der Hochschule Ravensburg-Weingarten hat er sich zum absoluten Profi im Bereich Deployment und Management entwickelt.

Durch seine Erfahrungen im Citrix- und Microsoft 365-Umfeld hat er sich bei seinen Kunden rund um die Planung und Umsetzung einer individuellen, modernen IT Infrastructure unentbehrlich gemacht.

Walter Essert ist bereit sein Know-How mit seinen Zuhörern zu teilen und setzt sich im Besonderen dafür ein, dass mittelständische Unternehmen von Ihren traditionellen Strukturen wegkommen und den modernen Anforderungen an den Digital Workplace gerecht werden können.

“Eine gute IT Infrastructure ist als Teil des Digital Workplace notwendig um immer up-to-date zu bleiben.”

Alexander Fetscher

Alexander Fetscher

Senior Consultant, Deputy Chief Technology Officer

Alexander Fetscher ist seit Juli 2019 als Deputy Chief Technology Officer für den Bereich Digital Workplace bei ADLON verantwortlich. Sein Studium an der Hochschule Ravensburg-Weingarten hat er als Bachelor of Science im Studiengang „Angewandte Informatik“ abgeschlossen. Seit Februar 2015 ist Alexander Fetscher als Senior Consultant bei ADLON tätig. Sein Spezialgebiet: die Bereitstellung und Verwaltung des Arbeitsplatzes im Backend.

Von der Beratung und Planung des digitalen Arbeitsplatzes, über die Betrachtung sicherheitsrelevanter Fragestellungen, bis hin zur technischen Umsetzung der Anforderungen im Microsoft 365- und Citrix-Umfeld, unterstützt er ADLON Kunden bei der Gestaltung Ihres Digital Workplace.

Als Experte rund um den Digital Workplace kann Ihnen Alexander Fetscher auf eine inspirierende Art, die Möglichkeit einer zukünftigen Arbeitskultur nahe bringe. Seiner Meinung nach seien traditionelle Methoden und Infrastrukturen den modernen Anforderungen an den Arbeitsplatz (wie z. B. Standort und Endgeräteunabhängig) nicht mehr gerecht.

“Mit dem Digital Workplace bietet sich eine Lösung, die der modernen Arbeitsweise der Anwender gerecht wird und diese in Ihrer Produktivität unterstützt.”

Alexander Glück

Alexander Glück

Consultant Digital Workplace

Alexander Glück ist seit Oktober 2019 bei ADLON Intelligent Solutions im Bereich Digital Workplace, mit den Schwerpunkten Microsoft Teams, SharePoint Online, Power Automate und Power Apps tätig.

Durch seine vorhergehenden Tätigkeiten als Bankkaufmann, selbstständiger IT-Unternehmer und Systemadministrator bei einem großen Fußballclub unterstützt er mit seiner langjährigen Erfahrung die Kunden von ADLON bei der Planung und Umsetzung von komplexen Digital Workplace Projekten immer nach dem Motto „das Ganze sehen“.

Ein großer Bestandteil erfolgreicher Systemeinführungen ist der kulturelle Changeprozess innerhalb von Unternehmen. Hierbei kann Alexander Glück mit seinem Know-how die Mitarbeiter unterstützen und auf neue Herausforderungen der Digitalisierung vorbereiten. Sein Fokus: Automatisierungen bestehender Prozesse, die den Mitarbeiter bei seiner täglichen Arbeit entlasten.

„Bei der Einführung des digitalen Arbeitsplatzes muss der Nutzen für die Mitarbeiter erkennbar und erlebbar werden. Eine zweite Chance bei den Mitarbeitern bekommt die Einführung einer Software selten.“ 

Petra Groten

Petra Groten

Project Office Manager

Petra Groten ist seit Juli 2019 als Project Office Manager bei ADLON angestellt. Zuvor war sie bereits 7 Jahre unter anderem als Projektmanagerin sowie als Stabstelle mit Schwerpunkten im Bereich Service bei ADLON tätig.

Zu ihren Aufgaben zählen neben der Verwaltung des ADLON Projektmanagements beispielsweise folgende Themen: Bewerbermanagement, Ressourcenmanagement, Auszubildendenbetreuung, der Aufbau eines Digitalen Kompetenzprogramms, sowie die Einführung, Entwicklung und Verwaltung der E-Learning Plattform im Unternehmen.

Als Fachfrau im Bereich interne Wissensvermittlung setzt sich Petra Groten dafür ein, dass gerade mittelständische Unternehmen ihre Arbeitgeberattraktivität durch digitales Lernen verbessern. Auf Basis von LMS 365 und Office 365 gestaltet Sie mit ihrem Team das Digitale Lernen bei ADLON und teilt ihre Erfahrungen im Vortrag zu Training und E-Learning.

“Der Digital Workplace verändert die Art und Weise, wie Mitarbeiter ihre Aufgaben erfüllen und mit anderen zusammenarbeiten.”

Sven Hillebrecht

Sven Hillebrecht

General Manager, Chief Digital Officer (CDO), Information Security Management Beauftragter (ISMB)

Sven Hillebrecht ist seit Januar 2017 als General Manager und Chief Digital Officer bei ADLON angestellt. Zuvor war er bereits 7 Jahre als Consultant und Verantwortlicher für den Bereich Service, sowie als Mitglied im ADLON Board tätig. Seine Schwerpunkten liegen in der Umsetzung der Digitalen Transformation und die Beratung in Digitalisierung und Informationssicherheit.

In seinen vorhergehenden Tätigkeitsbereichen als gelernter Techniker hält er Zertifizierungen zu IT-Sicherheit, IT Service Management und Projektmanagement. Er hatte zudem den Bereich der technischen Projektumsetzung bei einem Systemhaus inne.

Als Fachmann im Bereich Innovation Intelligence und Digital Workplace Security ist er ein Vorbild für die perfekte Umsetzung des Digital Workplace. Durch die Erfahrung etlicher Vorträge rund um die digitale Transformation ist Sven Hillebrecht der richte Ansprechpartner, wenn es um den Digital Workplace mit sein Facetten des Arbeitslebens geht.

 “Der Digital Workplace ist für mich ein möglicher erster konkreter Schritt in der Digitalen Transformation, der verantwortungsvoll gestaltet werden sollte.”

Thomas Kollöffel

Thomas Kollöffel

Senior Business Consultant

Thomas Kollöffel ist seit Mai 2016 als Senior Business Consultant bei ADLON angestellt.
Zuvor war er bereits 7 Jahre als Teamleiter PreSales und Leiter Business Consulting mit Schwerpunkten auf die strategische Beratung im Umfeld der Digitalisierung und der Digitalen Transformation bei ADLON tätig.

Durch die Umsetzung von unterschiedlichen IT Strategien hat er in der seiner 15-jährigen Tätigkeit als IT-Leiter wertvolle Erfahrungen gesammelt, unter anderem die Konsolidierung/Zentralisierung der Konzern IT und die Umstellung auf serviceorientierte Architektur. Außerdem war er maßgeblich an der Einführung eines Länder- und Standortübergreifendem ERP Systems beteiligt.

Als Experte im Bereich Innovation Intelligence konnte Thomas Kollöffel schon mehrfach seine Erfahrung in Vorträgen weiter geben. Als Besonderheit des Digital Workplace spricht er sich für die intensive und flexible Zusammenarbeit unabhängig von Ort und Zeit, verbunden mit einer hohen Usability, aus.

“Der Digital Workplace ist mein zentraler Hub für Kommunikation, Task-Management und Zusammenarbeit”

Tanja Loos

Tanja Loos

Business Relationship Manager

    Tanja Loos ist seit August 2012 als Account Executive und seit Januar 2015 als Business Relationship Manager bei ADLON tätig. Als gelernte IT-Systemkauffrau kann Sie langjährige Erfahrung im Bereich Vertrieb Mittelstand vorweisen.

Durch beratungsintensiven Lösungsverkauf begleitet sie mittelständische Unternehmen von der Kaufentscheidung bis zur Implementierung der Lösung. Sie wurde zweimal als Microsoft Business Sales Circle Expert ausgezeichnet und vertritt ADLON im Microsoft Partner-Seller-Programm.

Durch ihre Erfahrungen mit Microsoft versteht es Frau Loos die Bedürfnisse des Kunden mit Lösungen von Office 365 zu verknüpfen. In ihrer Rolle als Microsoft 365 Scout für den Digital Workplace ist sie immer über die neusten Funktionen und Features informiert und tauscht sich stets mit ihren Kunden aus. Diese Erfahrungen aus ihrem Arbeitsalltag bringt sie in ihren Vorträgen direkt mit ein.

“Der Digital Workplace ist für mich die Grundlage des Erfolgs Ihres Unternehmens.”

Michael Stingel

Michael Stingel

Consultant Digital Workplace

Michael Stingel ist seit Juli 2018 als Consultant Digital Workplace bei ADLON angestellt.
Zuvor war er bereits 5 Jahre unter anderem als Service Delivery Manager mit Schwerpunkten im Bereich Office 365 bei ADLON tätig.

In seinem Tätigkeitsbereich im Service Delivery Manager war Michael Stingel erster Ansprechpartner für die Cloud Managed Services Kunden der Adlon und in der Projektplanung und Projektdurchführung tätig.

Als Profi rund um den Digital Workplace beschäftigt sich Michael Stingel im Speziellen mit Sharepoint Online, Microsoft Flow, Exchange Online und Service Management. Durch seine Erfahrungen in der Schulungsanbieter-Branche ist Michael Stingel bekannt durch seine didaktisch aufgebauten Vorträge mit praxisnahen Beispielen zum Thema Office365.

Er setzt sich dafür ein, dass die Digitale Transformation im Unternehmen durch IT als Treiber unterstützt wird. Mit dem Digital Workplace beschäftigen sich die Mitarbeiter direkt mit der Digitalisierung und leben den Cultural Change.

“Der Digital Workplace bietet tolle Möglichkeiten Routineaufgaben einfach zu automatisieren”

Impressionen von der ADLON Impuls-Reihe “Digital Workplace”

Veranstaltungsort

Büroräume ADLON Intelligent Solutions GmbH
Albersfelderstraße 30
88213 Ravensburg – Oberzell

Fragen?

Sie haben offene Fragen? Dann wenden Sie sich an unser Organisationsteam unter veranstaltungen@adlon.de