Microsoft Teams strukturieren

Mittlerweile haben sich viele Firmen dazu entschieden, Microsoft Teams im Unternehmen einzuführen. Jedoch tritt oft nach einigen Monaten Chaos auf, durch beispielsweise neue Dateistrukturen.

Das Ergebnis: Fehlende Transparenz und fehlerhafte Nutzung führt zu einer neuen Schatten-IT. Und so wird Microsoft Teams schnell zur Belastung, anstatt die Zusammenarbeit in der Firma zu fördern und zu unterstützen.

Die Lösung: Microsoft Teams strukturieren per App

Der ADLON Teams Requester ist eine eigens entwickelte App auf Basis von Microsoft Power Apps. Mit Hilfe dieser einfach zu bedienenden App können Ihre Mitarbeiter schnell und einfach neue Teams und Kanäle beantragen. Dabei wird der Mitarbeiter durch ein paar wenige Schritte geführt, die ihn dabei unterstützen, das für ihn richtige Teams zu beantragen.

Die Vorteile für die IT-Abteilung: Der Genehmigungsprozess wird vereinfacht, da das Team per Klick auf „Genehmigen“ automatisch mit allen Vorgaben (z. B. Benamung, interne/externe Mitglieder etc.) angelegt wird.

Dabei ist der Teams Requester auch flexibel an Ihre Anforderungen anpassbar, sowohl funktionell als auch an Ihr Corporate Design. Administratoren können zudem selbst Vorlagen anpassen oder neue erstellen.

Microsoft Teams strukturieren – Features und Funktionen

Teams Requester by ADLON

Ihre maßgeschneiderte Lösung

Für kleine und mittlere Unternehmen, die eine smarte, effiziente Lösung für das Management von Microsoft Teams suchen

Ihre Vorteile:

Für Unternehmen, die eine umfangreiche, auf ihre Anforderungen und Prozesse maßgeschneiderte Lösung für das Management von Microsoft Teams suchen

Ihre Vorteile:

Voraussetzung:

Voraussetzung:

Wichtigste Funktionen:

Alle Standard-Funktionen und z. B.:

Einmaliger Festpreis

Ersichtlich in unserer vollständigen Feature View

Einmalige Kosten

Ersichtlich in unserer vollständigen Feature View

Microsoft Teams strukturieren – Features und Funktionen

Teams Requester by ADLON

Für kleine und mittlere Unternehmen, die eine smarte, effiziente Lösung für das Management von Microsoft Teams suchen

Ihre Vorteile:

Voraussetzung:

Wichtigste Funktionen:

Einmaliger Festpreis

Ersichtlich in unserer vollständigen Feature View

Ihre maßgeschneiderte Lösung

Für Unternehmen, die eine umfangreiche, auf ihre Anforderungen und Prozesse maßgeschneiderte Lösung für das Management von Microsoft Teams suchen

Ihre Vorteile:

Voraussetzung:

Alle Standard-Funktionen und z.B.:

Einmalige Kosten

Ersichtlich in unserer vollständigen Feature View

Teaser Teams Praxisguide

Smartes Teamwork mit Microsoft Teams

Der kostenlose Praxis-Guide für die Einführung von Microsoft Teams

In unserem kostenlosen Praxis-Guide erfahren Sie, wie Sie Microsoft Teams smart einführen und zum zentralen digitalen Tool in Ihrem Unternehmen machen.
Wichtige Tipps und Tricks, um Ihre Mitarbeiter und Kollegen Dank einer durchdachten Einführung und Struktur zur optimalen Nutzung von Microsoft Teams zu befähigen.

Demo zur Teams Requester App

Im Demo-Video können Sie sich den Teams Requester live und in Farbe ansehen. Es werden alle Funktionalitäten detailliert vorgestellt, sodass Sie einen guten Eindruck der App bekommen können.

Sie sind am Thema interessiert?

Kontaktieren Sie mich gerne direkt!

Microsoft Teams Governance

Leitplanken und Struktur

Wer sich für Microsoft Teams entscheidet, sollte auch an eine entsprechende IT-Governance denken. Sie sorgt dafür, dass das Collaboration-Tool von allen effizient genutzt wird. Governance-Richtlinien sorgen für Klarheit und Transparenz:
  • geordnete und übersichtliche Datenablage
  • Informationsverteilung und -beschaffung
  • DSGVO-konforme Zugriffe
  • richtige und effiziente Nutzung durch die User

Eine Governance für Microsoft Teams sollte Fragen beantworten, wie beispielsweise: Wer darf neue Teams erstellen? Wer kann externe Zugriffe vergeben? Wie können Organisationen Zugriff und Eigentümerschaft verwalten?

Microsoft Teams Governance: Unser Vorgehen

1. Migrationsplan

Sofern Sie bereits Microsoft Teams im Einsatz haben, analysieren wir die bestehende Teams-Umgebung und erstellen einen Migrationsplan, um die Teams-Struktur zu bereinigen.

2. Kodex

Danach erfragen wir die Wünsche der Interessensgruppen anhand eines strukturierten Fragebogens und erstellen daraus einen Kodex für Teams, der von allen Interessensgruppen getragen wird.

3. Regeln & Richtlinien

Auf Basis dessen leiten wir die Regeln und Richtlinien ab, die die Anforderungen technisch unterstützen.

4. Handlungsplan

Ein Handlungsplan gibt die weiteren Schritte der Migration zur neuen Teams-Struktur vor, der an die Mitarbeiter kommuniziert wird. Dieser umfasst die Punkte Schulung, Migration und Einführung von neuen Tools, wie z. B. den ADLON Teams Requester.

Microsoft Teams strukturieren: automatische Provisionierung

Häufig müssen in Microsoft Teams verschiedene Kanäle oder Teams angelegt werden, die jedoch den gleichen Umfang bzw. eine einheitliche Konfiguration besitzen. Für IT-Verantwortliche und Administratoren bedeutet das einen hohen manuellen und repetitiven Arbeitsaufwand. 

Dafür bietet die Teams Requester App standardisierte Vorlagen. Diese enthalten für die automatisierte Team- oder Kanalanlage beispielsweise die Integration von OneNote, Planner uvm. Die Vorlagen können jederzeit von uns, aber auch von Ihnen selbst auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Auch neue Vorlagen können erstellt werden. 

Microsoft Teams Wildwuchs ade, hallo Governance!

So sorgen Sie pragmatisch für mehr Struktur und Kontrolle in Ihrer Teams-Umgebung

Um einen Wildwuchs in Microsoft Teams zu vermeiden, benötigt es Governance. Im Vortrag besprechen wir, wie Ihnen Microsoft Teams Governance pragmatisch und einfach gelingt, welche Rolle ein Teams-Kodex spielt und wie Sie eine effiziente Zusammenarbeit unterstützen und fördern können.

ADLON Speaker Alexander Glück

9 Fragen, die Sie sich VOR einer Microsoft Teams Einführung stellen sollten

Das Aktivieren von Microsoft Teams ist verführerisch einfach.
Das Tool verspricht eine einzigartige Usability und ermöglicht jedem Anwender nach Belieben Teams anzulegen, zu ändern, zu löschen. Einfach oder? Oder doch nicht?

Welche Kommunikationsstruktur lebt Ihr Unternehmen?

Wissen Ihre Mitarbeiter, wie Teams funktioniert, sind sie geschult?

Sind Ihnen die Compliance-/Teams-Richtlinien bekannt?

Projektbereiche oder Dateiablagen – gibt es eine Struktur?

Haben Sie externe Projektteilnehmer bei Ihren Projekten?

Darf jeder Teams und Channels angelgen?

Werden andere Unternehmensprozesse durch Teams beschleunigt oder sogar abgelöst? 

Existieren private bzw. nicht öffentliche Projektbereiche?

Haben Sie Ihre Mitarbeiter in die Teamseinführung miteinbezogen?

Powered by

Kontakt

Sind Sie am Thema Microsoft Teams strukturieren interessiert?

Tanja Loos

Kontaktieren Sie mich gerne direkt!