Modern IT Infrastructure: Die IT als Gestalter des Digital Workplace

Heutige IT-Abteilungen sehen sich mit wachsenden Anforderungen an Performance und Agilität konfrontiert, um schnell auf die technologischen Weiterentwicklungen zu reagieren und die Infrastruktur up-to-date zu halten. Und das bei knappen personellen Ressourcen.
Im Kontext Digital Workplace werden zusätzliche Wünsche in den unterschiedlichen Unternehmensbereichen formuliert. Aufgabe der internen IT ist es, diese Anforderungen zu prüfen und gegebenenfalls in die bestehende Infrastruktur zu integrieren:

Anforderungen an die Sicherheit

  • Datenschutz, -sicherheit und -sicherung gewährleisten
  • Schatten-IT und Security-Incidents vermeiden

Anforderungen an Applikationen

  • Unternehmensapps entwickeln und verwalten
  • Collaboration und Kommunikation ermöglichen

Anforderungen an Organisation

  • Homeoffice und Trends wie BYOD ermöglichen
  • Zentrale Datenbasis bereitstellen

 

Die moderne IT-Infrastruktur setzt genau hier an: Durch Technologien und As-a-Service-Modelle wird die Infrastruktur wartungsfreundlich und flexibel skalierbar. Der ganzheitliche Ansatz der modern IT ermöglicht es, die unterschiedlichen Bedürfnisse im Kontext Digital Workplace zu vereinen. Durch die einfache Verwaltung der Infrastruktur entstehen Freiräume für die interne IT, um sich als Enabler zu positionieren und Zukunftsthemen wie den Digital Workplace mitzugestalten.

    Die Elemente der Modern IT Infrastructure: Das Ganze sehen. Weiter kommen.

    Backend

    Egal ob das Backend über Cloud, OnPremise oder hybrid bereitgestellt wird: Dank technologischer Weiterentwicklungen in den Bereichen PaaS, IaaS und Virtualisierung wird die moderne IT-Infrastruktur flexibel skalier- und erweiterbar. So passt sich das Backend bspw. an Veränderungen im Nutzungsverhalten der Applikationen intelligent an.

    Frontend

    Das moderne Deployment und Management von Endgeräten und Anwendungen verändert die Client- und Applikations-Bereitstellung nachhaltig. Durch Cloud-Technologien wird das sichere, standort- und netzwerkunhabhängige Verwalten der Clients und Applikationen möglich. So können die Endanwender produktiver und mobiler Arbeiten – und das sicher.

    Security

    Die Informationssicherheit ist ein entscheidender Faktor, um die erfolgreiche Gestaltung einer modernen IT-Infrastruktur zu gewährleisten. Informationen, Daten und Systeme werden optimal vor Ausfall, Verlust, Manipulation und Diebstahl geschützt und unterstützen gleichzeitig das digitale Arbeiten.

    Change

    Durch neue Technologien verändert sich auch das Arbeiten in der IT-Organisation. Den Digital Workplace technisch für die Mitarbeiter bereitzustellen bedeutet für IT-Administratoren gleichzeitig selbst eine Veränderung in der Arbeitsweise. Deshalb ist es wichtig auch die Mitarbeiter der IT mitzunehmen und zu schulen.

    Wie die moderne IT-Infrastruktur die Vorteile des Digital Workplace unterstützt

     

     

    Mobilität

    Die moderne Verwaltung und Bereitstellung von Geräten und Applikationen ermöglicht orts-, zeit- und geräteunabhängiges Arbeiten inklusive der Einhaltung von Sicherheits- und Compliance-Richtlinien. 

    Produktivität

    Die moderne IT Infrastruktur ist in der Lage flexibel auf Veränderungen bei Sicherheitsanforderungen, Prozessabläufen oder im Nutzungsverhalten von Applikationen zu reagieren. Durch neue Technologien wie Microsoft 365 und Cloud-Plattformen können nahezu alle Arbeitsprozesse im Unternehmen durch die IT abgebildet und verwaltet werden. So erledigen Mitarbeiter ihre Aufgaben effizient und werden dank des Digital Workplace produktiver.

    Individualität

    Durch die smarte Bereitstellung und Verwaltung von Konfigurationen, Richtlinien und Applikationen kann die IT individuelle Anforderungen an den digitalen Arbeitsplatz realisieren. So wählen Mitarbeiter ihr Lieblingsgerät selbst aus und mittels Autopilot und Intune werden Betriebssystem sowie Richtlinien und Sicherheitseinstellungen  installiert, ohne dass das Gerät je in der IT war.

    Der Weg zur Modern IT-Infrastructure

    1. Ist-Analyse durchführen
     Machen Sie eine Bestandsaufnahme Ihrer bestehenden Infrastruktur inkl. Front- und Backend-Betrachtung sowie verwendeter Technologien.

    2. Anforderungen analysieren
    Bringen Sie alle Anspruchsgruppen (Geschäftsführung, Fachbereiche, Mitarbeiter, Sicherheitsbeauftragte) an einen Tisch und nehmen alle Anforderungen an die IT-Infrastruktur auf.

    3. Konzept festlegen
    Entwickeln Sie eine Roadmap, in der der Weg von der Ist- zur Soll-Infrastruktur beschrieben wird. Führen Sie hier auch die monetären, technologischen und zeitlichen Rahmenbedingungen auf. Neben dem Einführungsplan sollte hier auch an den Schulungsplan für die IT-Administratoren und den Betrieb der Modern IT-Infrastructure gedacht werden.

    4. Pilotprojekte und Tests durchführen
    Nehmen Sie sich die Zeit Ihre neue Infrastruktur in Pilotprojekten zu testen und Feedback von Mitarbeitern in der IT und im Fachbereich einzuholen.

    5. Rollout und Betrieb
    Nachdem die Testphase abgeschlossen ist und die Erkenntnisse eingearbeitet wurden, können Sie mit dem Rollout starten. Hierbei ist es wichtig über die Einführungsphase hinaus den Betrieb der neuen IT-Infrastruktur zu gewährleisten. Dabei sollten sowohl die Endanwender aber auch die IT-Mitarbeiter kontinuierlich im Fokus sein und unterstützt werden.

    Die Technologien der Modern IT Infrastructure 

    Die Technologien sind Treiber und Enabler, um moderne IT-Szenarien im Front- und Backend der IT-Infrastruktur abzubilden. 

    Microsoft 365 - Windows 10

    Mit der einfachen Bereitstellung des Betriebssystem Windows 10 geht Microsoft neue Wege. Windows-as-a-Service in Kombination mit Autopilot und Intune ermöglichen eine neue Art der Client- und OS-Bereitstellung.

    Microsoft 365 - EMS

    Endgeräte- und orstunabhängiges Arbeiten ist dank Microsoft Enterprise Mobility und Security kein Zukunftsszenario mehr. Richtlinien und Sicherheitseinstellungen werden mit Hilfe von intelligenten Features zentral gesteuert und ausgerollt.

    Citrix - HDX 3D

    Heute können neben herkömmlichen virtuellen Desktops auch grafikintensive Arbeitsplätze virtualisiert werden. Citritx HDX 3D ermöglicht den Digital Workplace auch für Konstrukteure, Planer und Gestalter.

    KONTAKT

    Das Ganze sehen. Weiter kommen.
    Modern IT Infrastructure mit ADLON.
    Wir freuen uns auf Ihre Herausforderungen.