DaaS Installation Guide: Mit Datensicherung | ADLON

Benötigen Sie Unterstützung bei der Einrichtung?

Dann wenden Sie sich an Ihren persönlichen Support

Adlon Intelligent Solutions GmbH
Telefon: +49 731- 37290929
Email: helpdesk@adlon.de

Installationsanleitung mit Datensicherung

Da keine Daten und Einstellungen von Ihrem Altgerät automatisiert übernommen werden können, müssen Sie Ihre Daten zunächst sichern. Zu diesen Daten gehören beispielsweise Lesezeichen, gespeicherte Passwörter, auf Ihrem Gerät gespeicherte Dokumente, Signaturen oder auch Teams-Hintergründe.
Gemeinsam gehen wir in dieser Anleitung die folgenden Schritte durch

Vorbereitungen

In der Regel benötigt der Installationsvorgang circa 30 Minuten. In seltenen Fällen verlängert sich diese Zeit, abhängig davon, wie gut Ihre Internetverbindung ist bzw. wie viele Daten während des Prozesses geladen werden müssen.

Um sofort loszulegen und die Dauer so kurz wie möglich zu halten, können Sie folgende Dinge vorbereiten:

  • Halten Sie Ihre Anmeldedaten (Firmen-Email-Adresse und dazugehöriges Passwort) bereit.
  • Schließen Sie Ihr neues Gerät an die Stromversorgung an.
  • Legen Sie Ihr bisheriges Firmengerät bereit.
  • Öffnen Sie die Installationsanleitung auf einem zweiten internetfähigen Gerät oder über die Druck-Funktion Ihres Browsers.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie über eine gute Internetverbindung verfügen.
  • Denken Sie an ein Telefon, um gegebenenfalls Ihren persönlichen Support kontaktieren zu können.
  • Eine heiße Tasse Kaffee oder Tee überbrückt eventuelle Wartezeiten.

 

Haben Sie alles parat?
Dann starten wir mit Schritt 1.

Schritt 1: Lesezeichen exportieren

Den Export für die folgenden beiden Browser haben wir für Sie beschrieben:
Ist Ihr Browser nicht dabei? Dann googlen Sie einfach “Lesezeichen exportieren +Browsername”. So finden Sie übersichtliche Anleitungen für jeden Browser.
Möchten Sie keine Lesezeichen und Daten übernehmen oder haben kein altes Firmengerät? Dann können Sie direkt mit Schritt 3 fortfahren.

1.1 Google Chrome

Öffnen Sie den Google Chrome Browser auf Ihrem alten Gerät.

Öffnen Sie das Menü am oberen rechten Rand des Browserfensters
Navigieren Sie zu „Booksmarks -> Bookmarks Manager“, Alternativ über die Tastenkombination „Strg+Shift+O“.

Ihnen werden nun alle Ihre Lesezeichen angezeigt.

Öffnen Sie das Menü am oberen rechten Rand des Browserfensters und wählen Sie „Export bookmarks“ aus.

Wählen Sie einen Speicherort für die Datei und bestätigen Sie mit „Speichern“.

Diese gespeicherte Datei müssen Sie auf einen USB-Stick, einem anderen externen Datenträger, auf ein Netzlaufwerk oder OneDrive for Business kopieren.

Sie haben die Sicherung damit erfolgreich abgeschlossen.

Weiter mit Schritt 2.

1.2 Microsoft Edge

Öffnen Sie den Microsoft Edge Browser auf Ihrem alten Gerät.

Klicken Sie auf das “Favoriten-Menü” in der rechten oberen Ecke des Browserfensters.

Klicken Sie auf die 3 Punkte, um das Untermenü zu öffnen.
Klicken Sie dann auf „Export favorites“.

Wählen Sie einen Speicherort für die Datei und bestätigen Sie mit „Speichern“.

Diese gespeicherte Datei müssen Sie auf einen USB-Stick, einem anderen externen Datenträger, auf ein Netzlaufwerk oder OneDrive for Business kopieren. 

Sie haben die Sicherung damit erfolgreich abgeschlossen.

Weiter mit Schritt 2.

Schritt 2: Daten sichern

Sie haben 2 Möglichkeiten, um Ihre lokal gespeicherten Dokumente zu sichern.

2.1 Sicherung mittels OneDrive for Business
2.2 Sicherung auf einen USB-Stick/externe Festplatte

2.1 Sicherung mittels OneDrive for Business

Wenn Sie bereits OneDrive for Business verwenden, verschieben Sie alle relevanten Daten in Richtung OneDrive.

Achten Sie darauf das die Synchronisation vollständig abgeschlossen ist bevor Sie das alte Gerät herunterfahren.

Sie können den Inhalt Ihres OneDrive Bereichs über Ihren Browser mit folgender URL auf Vollständigkeit überprüfen: OneDrive

Weiter zu Schritt 3.

2.2 Sicherung auf einen USB-Stick/externe Festplatte

Sicherung auf einen USB-Stick / externe Festplatte
Verschieben Sie alle Daten auf einen externen Datenträger. Achten Sie darauf, dass dieser Datenträger ausreichend freien Speicherplatz aufweisen kann.

Weiter zu Schritt 3.

Schritt 3: Gerät in Betrieb nehmen

In diesem Schritt wird Ihr Gerät mit den wichtigsten Einstellungen, Applikationen und Software versorgt.

Schalten Sie das Gerät ein – die Einrichtung erfordert in der Regel nur einige Minuten. In Ausnahmefällen kann dies bis zu 30 Minuten dauern (je nach Internetverbindung und der installierten Software).

Wählen Sie zunächst Ihre Region z. B. „Deutschland“ und bestätigen Sie mit „Ja“.
Dies setzt die Systemsprache auf Ihre gewünschte Sprache sowie weitere länderspezifische Einstellungen.

Wählen Sie Ihr gewünschtes Tastaturlayout z. B. „Deutsch“ und bestätigen Sie mit „Ja“.
Dies legt die Belegung Ihrer Tastatur auf das länderspezifische Layout fest.

Sie können nun ein zweites Tastaturlayout wählen. Dies ist vor allem hilfreich, wenn Sie zwei Tastaturen (z. B. eine deutsche und eine englische) benutzen. Falls Sie dies nicht benötigen klicken Sie auf „Überspringen“.

Nun erfolgt die Einrichtung Ihres Geräts. Dies kann einige Minuten dauern. Bitte warten Sie, bis das Gerät bereit ist. Es durchläuft ggf. einen automatischen Neustart.

Verbinden Sie nun Ihr Gerät mit dem Internet. Wählen Sie Ihr WLAN aus und geben Ihr WLAN-Passwort ein. Falls Sie ein Netzwerkkabel zur Hand haben, können Sie auch dieses mit Ihrem Gerät verbinden.

Als nächstes erscheint Ihr Anmeldebildschirm. Sollte dies nicht der Fall sein, prüfen Sie bitte Ihre Internetverbindung oder kontaktieren Sie Ihren Support.
Ihr Name sollte bereits vorab ausgefüllt sein. Sie müssen nur noch das Passwort eingeben.

Jetzt haben Sie die Hälfte des Installationsvorgangs geschafft. Ein idealer Zeitpunkt für eine kleine Pause.

Während Ihrer wohlverdienten Pause beginnt Ihr Gerät nun die automatische Einrichtung Ihres Arbeitsplatzes. In der Regel dauert dies einige Minuten, kann sich in seltenen Fällen aber bis zu einer halben Stunde hinziehen.
Stellen Sie die Stromversorgung sowie die Internetverbindung Ihres Gerätes sicher.

Das Gerät startet neu und schließt die Konfiguration ab.

Wenn Sie nicht automatisch angemeldet werden, müssen Sie nun erneut Ihre E-Mail-Adresse sowie das dazugehörige Kennwort eingeben.

Sie sehen nun Ihren “Desktop”. Beim ersten Start wird im Hintergrund noch Software installiert. Geben Sie Ihrem Gerät 15 Minuten Zeit, um sich zu synchronisieren. Führen Sie danach nochmal einen Neustart aus und melden Sie sich dann erneut an.

 

Sie haben die Einrichtung erfolgreich abgeschlossen.

Weiter geht’s mit Schritt 4.

 

Schritt 4: Daten wiederherstellen

Jetzt haben wir alles vorbereitet, um Ihre zuvor gesicherten Daten auf Ihr neues Gerät zu übertragen.
Je nachdem auf welche Art und Weise Sie Ihre Daten in Schritt 2 gesichert haben, verfahren Sie mit: 

 

4.1 Übertragung von OneDrive for Business

Um die gesicherten Daten wiederherzustellen, muss die Verbindung zu OneDrive wiederhergestellt werden. Dies geschieht automatisch. Um zu überprüfen, ob die Daten in Ihrem OneDrive synchronisiert wurden, klicken Sie unten in der Taskleiste auf das gelbe Ordner-Icon. In Ihrem Datei-Explorer sollte in der linken Menüleiste Ihr OneDrive angezeigt werden.

 

4.2 Übertragung von USB-Stick/externe Festplatte

Verbinden Sie den Datenträger, auf dem Sie zuvor Ihre eigenen Dateien gesichert haben, mit Ihrem neuen Gerät.
Kopieren Sie alle Daten auf Ihr neues Gerät an den gewünschten Ort.

 

Schritt 5: Zusätzliche Software installieren

Individuelle Software, die Sie zum Arbeiten benötigen, können Sie über die Applikation “Unternehmensportal” installieren. Dort finden Sie eine Übersicht über die Applikationen, die bereits auf Ihrem neuen Gerät installiert sind, sowie Applikationen, die Sie von Ihrem Unternehmen zur Verfügung gestellt bekommen. Sollte hier eine Software fehlen, wenden Sie sich direkt an Ihren persönlichen Support. 

Öffnen Sie das Startmenü, tippen Sie in der Suchleiste „Unternehmensportal“ ein und bestätigen mit „öffnen“.

Im Unternehmensportal unter dem Menüpunkt “Apps”, finden Sie weitere zusätzliche Software, die Sie nun unkompliziert installieren können. Welche Apps hier zur Verfügung stehen, hat Ihr Unternehmen festgelegt.

 

Anwendungen, die bereits auf Ihrem Gerät installiert sind (und die Sie nicht über das Unternehmensportal finden sind in der Regel:

  • Microsoft Office 365
  • Teams – Chat, Videotelefonie
  • Outlook – Email
  • Word – Textverarbeitung
  • Excel – Tabellenkalkulation
  • PowerPoint – Präsentationen
  • OneNote – Notizen
  • Microsoft Edge – Internetbrowser
  • Unternehmensportal – Applikationen
  • OneDrive – Datenspeicherung
  • + zusätzliche Fachanwendungen

 

Sollten Sie Ihre gewünschte Applikation nicht im Unternehmensportal vorfinden, wenden Sie sich an Ihren Helpdesk.

 

Schritt 6: Lesezeichen importieren

Nun übertragen wir Ihre in Schritt 1 exportierten Lesezeichen auf Ihrem neuen Gerät.
Die Vorgehensweise haben wir für die folgenden beiden Browser für Sie beschrieben:
Ist Ihr Browser nicht dabei? Dann googlen Sie einfach “Lesezeichen importieren +Browsername”. So finden Sie übersichtliche Anleitungen für jeden Browser.

 

6.1 Google Chrome 

Öffnen Sie den Google Chrome Browser auf Ihrem neuen Gerät.

Öffnen Sie das Menü am oberen rechten Rand des Browserfensters.
Navigieren Sie zu „Booksmarks -> Import bookmarks and settings…“.

Wählen Sie „Bookmarks HTML File“ aus und bestätigen Sie mit „Choose File“.

Schließen Sie, wenn Sie Ihre Lesezeichen auf einem USB-Stick/auf einer externen Festplatte gespeichert haben, diese an.
Wählen Sie die Datei aus die Sie in Schritt 1.1 Google Chrome exportiert haben und bestätigen Sie mit „Öffnen“.

Schließen Sie den Importvorgang mit „Done“ ab.

Sie haben den Importvorgang erfolgreich abgeschlossen.

6.2 Microsoft Edge 

Öffnen Sie den Microsoft Edge Browser auf Ihrem neuen Gerät.

Klicken Sie auf “Favoriten-Menü” in der rechten oberen Ecke des Browserfensters und klicken auf „Import favorites“.

Wählen Sie „Favorites or bookmarks HTML File” und bestätigen mit „Import“.

Schließen Sie, wenn Sie Ihre Lesezeichen auf einem USB-Stick/auf einer externen Festplatte gespeichert haben, diese an.
Wählen Sie “Choose File”.
Wählen Sie die Datei aus die Sie in Schritt 1.2 “Microsoft Edge” exportiert haben und bestätigen Sie mit „Öffnen“.

Sie haben den Importvorgang erfolgreich abgeschlossen.

Geschafft!

Ihr neues Gerät ist nun einsatzbereit und Sie arbeiten ab sofort wie ein digitaler Leader.

Wir wünschen Ihnen viel Freude damit. 

Gerne können Sie Ihre erfolgreiche Installation über den Hashtag #worklikeadigitalleader auf den Social Medien teilen.

Haben Sie Ideen zur Verbesserung?
Dann wenden Sie sich gerne direkt an Ihr ADLON Support Team.

Hilfe und Support

Haben Sie Schwierigkeiten bei der Einrichtung Ihres neuen Geräts?
Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie ihre Daten korrekt gesichert haben?
Möchten Sie Unterstützung bei der Ersteinrichtung?
Benötigen Sie weitere Applikationen und diese werden nicht im Unternehmensportal angezeigt?
 
Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrem Anliegen!
 
Adlon Intelligent Solutions GmbH
Telefon: +49 731- 37290929
Email: helpdesk@adlon.de